Tanja Schütz 28.02.2019

Berliner Physio: Asiatische Heilansätze ergänzen westliche Therapie

Die Hauptstadt zog sie an wie ein Magnet. Und die Faszination lässt nicht nach. Helena Weitz freut sich über eine spannende Mischung an Patienten, die sie in Schöneberg im Hausbesuch therapiert. Das internationale Multikulti Berlins sorgt für viel Abwechslung in ihrem Alltag als Physiotherapeutin bei Bunz mobile Physio.

Berlin übte auf Helena schon lange eine starke Anziehungskraft aus, nicht nur der Liebe wegen, sondern weil es eine spannende Stadt ist, in der das Leben pulsiert. Vor einem Jahr wagte sie den großen Schritt und zog vom Schwabenländle in den Norden. Noch immer ist sie fasziniert von Deutschlands Hauptstadt, die in ihren Augen “multikulti und chaotisch ist, wo aber trotzdem alles recht gut funktioniert”.

Schöneberg beherbergt eine bunte Mischung an Menschen

Das Gefühl zuhause zu sein, angekommen zu sein, sich wohl zu fühlen, stellte sich rasch ein. Und das lag nicht nur daran, dass sie bereits vor ihrem Umzug viele Freunde in Berlin hatte, sondern auch an ihrem Viertel Schöneberg mit seiner abwechslungsreichen Bevölkerungsstruktur. Künstler, Tänzer, Schauspieler, Menschen, die bei der Müllabfuhr arbeiten, eine Kriminalkommissarin - so unterschiedliche Berufe haben die Menschen, die Helena Weitz behandelt. Ihre Patienten sind bunt gemischt, sie kommen aus aller Herren Länder und haben Interessantes zu erzählen.

Heilansätze aus dem asiatischen Raum

“Das Bildungsniveau hier im Viertel ist hoch, ein bunter Haufen spannender Menschen. Für mich ist es sehr abwechslungsreich, mit so vielen internationalen Menschen zu tun zu haben. Ein Glück, dass ich recht gut Englisch spreche, das ist oftmals notwendig”, lacht die junge Physiotherapeutin, die selbst schon viel von der Welt gesehen hat. Länger hängen geblieben ist sie im asiatischen Raum und da hat sie sich auch gleich so einiges  für ihre Arbeit “abgeschaut”.

Die Energielinien im Fluss halten

Helena Weitz bildete sich in Thailand fort und lernte dort die Thai-Yoga-Massage kennen, für sie eine große Bereicherung ihres fachlichen Wissens. Die Grundzüge dieser Behandlung kann man mit dem Faszienmodell vergleichen. Faszien, sprich Bindegewebe, durchziehen unseren ganzen Körper. In diesem Gewebe verlaufen um die 200 Energielinien, darunter zehn Hauptlinien. Auf diesen Energielinien befinden sich bestimmte Punkte ähnlich der im Westen bekannten Triggerpunkte, die frei gemacht und im Fluss gehalten werden müssen, damit der Körper in seiner optimalen Funktion arbeiten kann.

Asiatischen Heilansätze ergänzen das westliche Wissen

“Die Zeit in Thailand hat mir einen tollen Input gegeben, den ich wunderbar mit meinem westlichen Wissen als Physiotherapeutin verbinden kann. Ich habe dadurch ein viel funktionelles Verständnis vom Körper bekommen”, erzählt die 25 jährige. Aus ihrem Mund hört sich das auch recht schlüssig an. Man arbeitet viel mit Diagonalen. Sprich, schmerzt der rechte Arm, kann man sich das linke Bein anschauen , da hier Zusammenhänge möglich sind.  “Je mehr ich mich mit dem Körper auseinandersetze, desto faszinierender finde ich, wie man die unterschiedlichen Körperregionen nutzen kann, um die Selbstheilungskräfte zu nutzen.”

Bewegung ist wichtig zum Stressabbau

Und vieles könne der Patient auch für sich selbst tun, ganz ohne Helena Weitz Unterstützung. Gerne gibt sie ihren Patienten beispielsweise mit auf den Weg: “Wer Stress hat, sollte sich bewegen. Denn die Bewegung hilft Cortisol abzubauen, das bei Stress entsteht.” Der Körper braucht Cortisol, allerdings in der richtigen Menge. Nach körperlich oder psychisch stressigen Situationen und auch bei latentem Dauerstress, steigt der Cortisolspiegel im Blut und kann durch Sport auf ein gesundes Niveau gesenkt werden. Na, sind sie gestresst? Dann ab zum Sport! Oder möchten Sie lieber einen weiteren Artikel zum Thema Sport lesen, statt sich zu bewegen? Das entspannt auch...

Unser Team ist deutschlandweit buchbar

Falls Sie nicht nur Bewegung brauchen, sondern einen guten Physiotherapeuten, der Sie im Hausbesuch therapiert, bei uns gibt es auf die Schnelle Termine. Das Team von Bunz mobile Physio kommt in allen deutschen Großstädten sowie in Wien und Graz auf Hausbesuch zur Behandlung, die jeweils ganze 60 Minuten dauert.

Endlich ohne Rückenschmerzen: Der Trick ist regelmäßige Bewegung

Rückenschmerzen sind in Deutschland die Volkskrankheit Nummer eins. Sie machen einen Großteil der Krankheitstage aus. Was tun? Wie Abhilfe schaffen? Klare Ansage beim “Tag der Rückengesundheit” 2018: Bewegung ist das beste Mittel gegen Schmerz - möglichst an der frischen Luft.

Weiterlesen play_arrow
Tanja Schütz 01.01.1970

Wenn der Schmerz im Nacken sitzt: Diese 5 Übungen helfen!

Oh weh, heute ist wieder einer dieser Tage! Aufgewacht und der Nacken tut weh. Die Muskeln sind hart, völlig verspannt. Was tun? Wie auf die Schnelle fit werden?

Weiterlesen play_arrow
Tanja Schütz 09.05.2018
TERMIN VEREINBAREN