Tanja Schütz 12.04.2019

Trends in der Physiotherapie: Präventive Behandlung in Unternehmen

Tut es schon weh, ist es meist zu spät. Deshalb gilt es, präventiv zu handeln. Das haben mittlerweile viele Unternehmen erkannt. Sie sorgen aktiv für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter, indem sie Sportprogramme und Physiotherapie anbieten. Bunz mobile Physio betreut in ganz Deutschland Firmen, die sich um das Wohl ihrer Mitarbeiter kümmern.

Jährlich 500 Euro Steuerfreiheit pro Angestellter sind für viele Firmen ein Anreiz, sich für ihre Mitarbeiter im Bereich betriebliches Gesundheitsmanagement zu engagieren. Und das zahlt sich aus: Dank präventiver physiotherapeutischer Maßnahmen sind die Mitarbeiter gesünder und weniger oft krank. Und das Team gewinnt an Einsatzbereitschaft.

Informationen zu betrieblichen Gesundheitsmaßnahmen

Wolfgang Bunz, Geschäftsführer von Bunz mobile Physio, erklärt, wie Physiotherapie als betriebliche Gesundheitsvorsorge in der Praxis funktioniert.

Präventive Physiotherapie: Ein Zuckerl für die Mitarbeiter oder auch eine Investition in die Firma?
Wolfgang Bunz: “Unsere Erfahrung zeigt, dass die Einsatzbereitschaft in allen Teams wächst. Sie honorieren, was ihr Arbeitgeber für sie tut. Denn Gesundheitsförderung hat einen persönlichen, nachhaltigen Nutzen für jeden einzelnen Menschen im Team und ist seitens der Arbeitgeber ein Zeichen der Wertschätzung.”

Welche Unternehmen profitieren am meisten von regelmäßigen Behandlungen?
Wolfgang Bunz: “Es gibt viele klassische Berufe, in denen man den ganzen Tag am Schreibtisch sitzt und allein dadurch irgendwann Schwierigkeiten bekommt. Daneben wissen wir, dass manche Jobs für die Gesundheit besonders belastend sind - beispielsweise Arbeitsplätze in Zahnarztpraxen. Den ganzen Tag gekrümmt und von einer Seite über dem Patienten arbeitend, das ist die Hölle für Nacken, Rücken und Schulter.”

Hier greifen physiotherapeutische Maßnahmen auch präventiv?
Wolfgang Bunz: “Sie sind sogar das A und O. Wer mit seinem Team spricht, wird die ehrliche Antwort bekommen, dass körperliche Schwierigkeiten oftmals der Haltung am Arbeitsplatz geschuldet sind. Steifer Nacken, schmerzender Rücken - nicht jeder meldet sich deshalb sofort krank. Aber schmerzfreie Mitarbeiter leisten mehr. Unternehmer, die sich dessen bewusst sind, werden ihren Angestellten gerne Gutes tun, indem sie ihnen regelmäßig Physiotherapie innerhalb der Firma zukommen lassen.”

Wie entstand diese Idee?
Wolfgang Bunz: “Aus der Historie heraus sind wir schon immer im betrieblichen Gesundheitswesen unterwegs, früher auch im Bereich Firmensport. Viele Betriebe wollen sich und ihren Mitarbeitern solche Maßnahmen gönnen, und fragen bei uns an. Es liegt ja auf der Hand, da wir ohnehin immer Hausbesuche machen. Wir gehen in Unternehmen, behandeln dort die Führungskräfte, warum nicht gleich das ganze Team?”

Und wie steht es um den organisatorischen Aufwand solcher Maßnahmen?
Wolfgang Bunz: “Für die Firmen ist er sehr klein. Wir buchen die Termine ein, übernehmen die Zeiteinteilung, schicken die Physiotherapeuten und kümmern uns um die Abrechnung. Alles aus einer Hand.“

Gehen wir in die Praxis: Wie sieht der Ablauf konkret aus?
Wolfgang Bunz: “Unternehmen buchen feste Zeitfenster, beispielsweise einmal im Monat, alle zwei Wochen oder wöchentlich - je nach Bedarf. Wir schicken die Therapeuten und behandeln vor Ort. Pro Mitarbeiter 30 Minuten macht erfahrungsgemäß Sinn. Eine Behandlungsbank bringen unsere Therapeuten mit. Es ist lediglich von Vorteil, wenn es einen ruhigen Raum gibt, in dem man ungestört behandeln kann.”

Kommen verschiedene Physiotherapeuten zur Behandlung?
Wolfgang Bunz: “Je nach Wunsch. Allerdings stellen wir fest, dass es für die Firmen diverse Vorteile hat, wenn unser Team rotiert: Es gibt dann keine krankheits- oder urlaubsbedingten Ausfälle. Unser Team kann abwechselnd seine verschiedenen Fähigkeiten einsetzen. Schicken wir verschiedene Physiotherapeuten, sprechen wir verschiedene Menschen an.”

Was ist mit Firmen, die unterschiedliche Standorte haben?
Wolfgang Bunz: “Gerade die sind bei uns bestens betreut. Aufgrund unserer Größe verfügen wir über ein Team in fast allen deutschen Großstädten. Sind mehrere Standorte mit den unseren deckungsgleich, haben die Firmen nur einen einzigen Ansprechpartner für all diese Standorte. Das macht die Durchführung regelmäßiger Physiotherapie für die komplette Belegschaft äußerst komfortabel.”

Womit besticht Bunz mobile Physio?
Wolfgang Bunz: “Wir zeichnen uns aus durch unsere Seriosität, unsere Größe und damit die vielen Standorte, unsere Zuverlässigkeit und die gute Organisation. Das macht es einfach, mit uns zu arbeiten.”

Unser Team ist deutschlandweit buchbar

Falls auch Sie für Ihre Mitarbeiter gute Physiotherapeuten benötigen, kontaktieren Sie uns gerne. Das Team von Bunz mobile Physio kommt in den meisten deutschen Großstädten sowie in Wien und Graz zum Hausbesuch in große und kleine Unternehmen.

Trends in der Physiotherapie: Bei großen Events punktgenau in Topform

Alles geben, die volle Leistung abrufen - und zwar punktgenau. Das erfordert eine enorme mentale und körperliche Stärke. Ob als Vorsitzender in der Vorstandssitzung, als Leistungssportler beim Wettkampf, als Tänzer oder Dirigent vor dem Auftritt: hochbelastete Menschen, die in einem einzigen Moment 100 Prozent liefern müssen. Bunz mobile Physio ist im entscheidenden Moment an ihrer Seite.

Weiterlesen play_arrow
Tanja Schütz 26.04.2019
TERMIN VEREINBAREN